Andernacher Annalen 5
2,- €

Themen: zwischen Römer- und Nachkriegszeit

Das könnte Sie auch interessieren:
 

Inhalt

 

Vier spätrömische Münzen aus dem Andernacher Stadtteil Namedy
Friedrich Bumb, Klaus Schäfer................................................................................. 5

 

Andernach und die Schlacht bei Zülpich - eine unendliche Geschichte ?
Andreas Vogel.......................................................................................................... 11

Römischer Kaiser oder fränkischer Fürst ? Ein archäologischer Fund aus
Andernacher Boden im Jahre 1174 n. Chr.
Hermann Ament...................................................................................................... 27

Die Briefe Hermanns von Wied im Fürstlich Wiedischen Archiv über die
Reformation in Andernach (1545)
Wolfgang P. Fischer................................................................................................. 37

 

Die angebliche Ratsordnung des Jahres 1591 über die Errichtung eines
Judenghettos in Andernach
Wolfgang P. Fischer................................................................................................. 53

Johann Friederich Mering, Zöllner in Andernach (geb. etwa 1686, gest. 1754)
Christa Lippold......................................................................................................... 63

Namedyer Flurnamen und ihre Bedeutung
Ruth Arera-André..................................................................................................... 77

Dauerschwimmen im Rhein und der geheimnisvolle Laacher See
Martha Engstfeld..................................................................................................... 93

 

Zwischen Vergangenheit und Gegenwart - Die Geschichte des
Andernacher Tennisclubs

Helmut Weinand................................................................................................... 105

 

Persönliche Aufzeichnungen aus den Kriegsgefangenenlagern Miesenheim
und Andernach
Karlheinz Ubrig...................................................................................................... 111