Rückblick

 

Aktivitäten 2017

Das Jahresprogramm 2017 setzt das letztjährige Motto "Firmus blickt über den Tellerrand" fort. Im Zuge der Neukonzeption des Andernacher Stadtmuseums informieren sich die Vereinsmitglieder in anderen Kunst- und Stadtmuseen, wie spannend Museumsarbeit und Ausstellungsplanung sein können.

Wintervortrag Wiege der Bundeswehr

20 Jan 2017

A. Schäfer, Die Bundeswehr – Deutschlands Beitrag  zur europäischen  Andernach Sicherheit gestern und heute.

Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

27 Jan 2017

Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus. 27. Januar 1945 - Tag der Befreiung von Auschwitz

Exkursion Weißenthurm

18 Mar 2017

Samstag, 18. März, 14.00 Uhr Anreise mit PKW, Treffpunkt am Weißen Turm, Weißenthurm. Parkmöglichkeiten: vor der evangelischen  Kirche; Kirchstraße Parkplatz hinter der Kirche bzw. vor der Schule oder am Rhein /Zufahrt über Becherstraße)

Die erste Exkursion des Jahres führt uns in den Nachbarort Weißenthurm, der lange Zeit durch die Herstellung von Bimssteinen, Brauereien und Blechverarbeitung geprägt war. Wir besichtigen den Weißen Turm, einen markanten Zoll- und Grenzturm aus den Jahren 1410/1415. Hier verlief die Grenze zwischen Kurtrier und Kurköln. Der Turm beherbergt ein kleines Museum. Außerdem besichtigen wir die katholische Pfarrkirche Heilige Dreifaltigkeit. Diese wurde nach den Plänen des Koblenzer Architekten Johann Claudius von Lassaulx 1837/1838 erbaut und zu Beginn des 20. Jahrhunderts umgebaut und erweitert. Zudem besuchen wir das Monument General Hoche, Denkmal und letzte Ruhestätte für General Lazare Hoche, der im April 1797 vom Weißenthurmer Frauenberg aus den Übergang französischer Revolutionstruppen leitete und kurze Zeit später starb. Nach dem 1. Weltkrieg wurden die sterblichen Überreste des Generals im Denkmal bestattet. Vom Denkmal aus hat man einen schönen Überblick über das Neuwieder Becken. Es führt uns Herr Hermann Doetsch, ehemaliger Erster Beigeordneter der Verbandsgemeinde Weißenthurm und Kenner der Weißenthurmer Geschichte.

Vortrag: Andernach früher

09 May 2017

Lichtbildervortrag: „Andernach im Wechsel der Jahreszeiten“

Dienstag, 9. Mai,  16.00 Uhr, Marienstift

Der Bildervortrag von Dieter Kamptz und Guido Seibert veranschaulicht die schönen jedoch auch bedrohlichen Seiten des Lebens in unserer Stadt am Alten Vater Rhein.

 

Exkursion Oberwesel

06 May 2017

Exkursion: Oberwesel, Stadtmuseum

Samstag, 6. Mai

Treffpunkt:  Bahnhof Andernach um 8.55 Uhr. Abfahrt 9.12 Uhr, Gleis 1. Anmeldung bis 15. April. (Bitte um Mitteilung, ob eine Fahrkarte benötigt wird!)

Das von einer privaten Kulturstiftung getragene Museum ist eingerichtet in dem denkmalgeschützten, durch einen modernen Anbau erweiterten Wohnhaus eines alten großen Weingutes mitten in der Stadt.

Neben Vorgeschichte und Römerzeit wird nicht nur die Geschichte der Stadt und ihrer Bürger in Mittelalter und Neuzeit, der Ritter auf der Schönburg und die reiche kirchliche Vergangenheit mit zahlreichen Exponaten veranschaulicht, sondern auch das Leben am Rheinstrom und die Rheinromantik.

Führung um 11.00 Uhr durch die Leiterin Frau Irene Busch, bei mehr als 20 Personen gibt es eine zweite Gruppe. Nach dem Mittagessen (mehrere Lokale im Umfeld des Museums) werden wir auf dem Rückweg zum Bahnhof durch die Altstadtgassen  der gotischen Liebfrauenkirche mit ihrer prachtvollen Ausstattung (Goldaltar) einen Besuch abstatten. Rückkehr ca. 16.45 Uhr.

Exkursion Bingen

20 May 2017

Exkursion: Bingen, Historisches Museum am Strom

Samstag, 20. Mai. Treffpunkt: Bahnhof Andernach, 9.00 Uhr, Gleis 1, Abfahrt: 9.12 Uhr

Anmeldung bis 29. April (Bitte um Mitteilung, ob eine Fahrkarte benötigt wird!)

Von Texwindis zur Hildegard, d. h. von Andernach nach Bingen! Heute ist unser Ziel das Historische Museum am Strom in Bingen, ursprünglich das ehemalige Elektrizitätswerk der Stadt, 1898 als „Kathedrale des Fortschritts“ errichtet. Die vier Hauptausstellungen: Hildegard von Bingen, Römerzeit, Rheinromantik und die Binger Stadtgeschichte werden uns im Rahmen einer Führung nahe gebracht. Bestimmt kann FIRMUS einige Anregungen für sein Stadtmuseum mitnehmen. Nach der Mittagszeit kann verfügbare Zeit individuell genutzt werden. Rückfahrt voraussichtlich um 16.39 Uhr, Ankunft in Andernach ca. 17.45 Uhr.

Exkursion Köln

16 Sep 2017

Ziel: Köln, Stadtmuseum

Samstag, 16. September. Treffpunkt: Bahnhof Andernach 9.15 Uhr , Abfahrt 9.28 Uhr, Gleis 2 Anmeldung bis 26. August.

Die Fahrt zum Kölner Stadtmuseum muss leider wegen eines Wasserschadens umgeplant werden.

Um 11:15 werden wir durch die Ausstellung des Rautenstrauch-Joest Museum geführt. Das Thema der Führung ist: Begegnung mit dem Fremden. Schwerpunkte werden auf die Museumskonzeption und die Sammlung gelegt.

Eine Stärkung werden wir um 13 Uhr im Peters-Brauhaus einnehmen. Das Nachmittagsprogramm wird noch bekannt gegeben.

Exkursion Siegburg

24 Jun 2017

Ziel: Siegburg, Stadtmuseum Samstag, 24. Juni.

Der Bus startet um 9.30 Uhr Breitestraße, Höhe Wasserturm. Anmeldung bis zum 3. Juni.

Das 1990 am Siegburger Marktplatz eröffnete Stadtmuseum nutzt das umgebaute und erweiterte Geburtshaus des Komponisten Engelbert Humperdinck(1854 – 1921), welches bereits 1826 zunächst als städtisches Gymnasium über den erhaltenen Kellergewölben des mittelalterlichen Rathauses errichtet worden war. Schon das Gebäude selbst atmet damit Siegburger Geschichte. Besondere Ausstellungsschwerpunkte: Entwicklung des Stadtbildes durch die Jahrhunderte, die mittelalterlichen Gewölbekeller, die Funde zur Stadtarchäologie und die Siegburger Keramik, vor allem der Renaissance. Daneben gibt es eine Fossiliensammlung und eine Autoinstallation zum Leben von Engelbert Humperdinck. Die Leiterin, Frau Dr. Gundula Caspary wird uns um 11.00 Uhr durch das Museum führen und auch das Museumskonzept vorstellen. Nach einer Mittagspause steht individuell nutzbare Zeit zur Verfügung, z. B. den Michaelsberg mit der ehemaligen Benediktiner Abtei zu besuchen. Rückfahrt ca. 16.00 Uhr oder 16.30 Uhr. Fahrtzeit etwa eine Stunde.

Exkursion Trier

21 Oct 2017

Ziel: Trier, Stadtmuseum

Samstag, 21. Oktober Der Bus startet um 8.45 Uhr an der Breitestraße neben dem Wasserturm

Das Stadtmuseum Simeonstift Trier (an der Porta Nigra) präsentiert Kunst- und Kulturschätze vom Mittelalter bis ins 21. Jahrhundert. Die vielschichtige Sammlung im historischen Simeonstift zeigt Gemälde, Skulpturen, Textilien und kunsthistorische Erzeugnisse Der Schwerpunkt liegt auf der Trierer Stadtgeschichte. Daneben gibt es immer wieder Sonderausstellungen, z. B. im Oktober „Mode“ und die Werke des Künstlers Peter Krisam. Von 11 Uhr bis 12.30 Uhr dauert die Führung „Stadtgeschichte im Stadtmuseum und Ausstellungskonzept“, um 12.30 bis 14.00 Uhr ist Mittagspause, danach folgt die Führung durch die Sonderausstellung. Rückfahrt ca. 15.30 Uhr, Ankunft in Andernach ca. 18.00 Uhr.

Website des Trierer Stadtmuseums aufrufen

Gedenken an die Opfer der Pogrome am 9.11.1938

09 Nov 2017

An der alljährlich stattfindenden Gedenkfeier zur Reichspogromnacht am 9. November wird der Historische Verein wie bisher organisatorisch mitwirken. Die Veranstaltung findet im Historischen Rathaus um 20 Uhr statt.

 

Vollversammlung

28 Nov 2017

Jahreshauptversammlung Dienstag, 28. November, 19 Uhr, im Parkhotel Am Schänzchen

Nach den Formalien der Jahreshauptversammlung (Rechenschaftsberichte und Vorstandswahlen!) dürfen wir uns auf einen Vortrag von Prof. Dr. Wolfgang Schmid, Trier/Winningen freuen, der die Epitaphe der Junker Daniel Schilling von Lahnstein in Andernach und Konrad Schillinge von Lahnstein in Kottenheim vorstellt, Grabmalkunst der Gotik und Renaissance im Raum Mayen-Koblenz.

Rückschau 2016

Jan 20, 2016

14:30 bis 16:30

Firmus blickt auf den eigenen Teller

Frau Ricarda Giljohann wird uns in einer Exklusivführung durch die Sonderausstellung "600 Jahre Andernacher Karneval" begleiten und die Gelegenheit nutzen, uns alle Räume des Museums, vom Keller bis zum Dach, zu zeigen.

Mar 18, 2016

16:00 bis 19:00 Uhr

 

Krahnenbergkaserne

Die Ausstellung in der historischen Baracke "Die Wiege der Bundeswehr", das Konzept, Ausstellungsgegenstände, Einsatz neuer Medien, selbstständiges Erforschen, das alles wird uns Dieter Ulrich Schmidt, Oberleutnant a.D., Mitglied des Historischen Vereins, in einer Führung erläutern.

Apr 23, 2016

9:55 bis 16:45 Uhr

 

Stadtmuseum Boppard

Museum Boppard in der Kurfürstlichen Burg Boppard. Herr Frank Schröder, der Leiter des Museums wird uns durch die Sammlungen führen und die Konzeption der Neuordnung erläutern.

 

May 21, 2016

10:30 bis ca. 18:00 Uhr

Arpmuseum Rolandseck

Mit der Bahn ins Museum -das gibt es nur in Rolandseck! Ein architektonisch auffallendes Museum mit interessanten Ausstellungen erwartet uns:

"Menschenskinder" der Kunstkammer Rau

"Seepferdchen und Flugfische" der Absolventen von Balmoral, Bad Ems

"Genese Dada - 100 Jahre Dada Zürich"

 

Nach der wohlverdienten Mittagspause im Museumsrestaurant widmen wir uns im Rahmen einer zweiten Führung der museumspädagogischen Arbeit diese Hauses. Uns wird ein Blick hinter die Kulissen ermöglicht.

 

Jun 18, 2016

13:30 bis ca. 18:00 Uhr

"RömerWelt" Rhein-Brohl

Das Erlebnismuseum "RömerWelt" lässt römische Geschichte lebendig und "hautnah" spürbar werden: In der Erlebnisführung durch das interaktive Museum, durch das Contubernium (Schlafsaal) und das Aussengelände tragen wir authentische Gewänder und hören etwas zur Kleidung in der Antike. Wir werden im Garten Kräuter pflücken und erfahren, wozu sie im Einzelnen verwendet wurden. Auch ein Besuch in der Backstube darf nicht fehlen, bishin zur "Bettenerstürmung" im Contubernium. Es besteht die Möglichkeit, den Nachmittag gemeinsam bei Kaffee und Kuchen in der RömerWelt zu beschließen.

Jul 09, 2016

12:10 bis ca. 18:30 Uhr

LandesMuseum Bonn

Das LVR-Landesmuseum stellt aufgrund seiner herausragenden Sammlung als einiges kulturgeschichtliches Museum im Rheinland die Entwicklung der Region von ihren Anfängen bis zur Gegenwart dar. Die Zeit der Römer ist durch eine der besten provinzialrömischen Sammlungen in Deutschland zu entdecken. Darunter auch bedeutende Funde aus Andernach und der Pellenz. Bei unserer Exkursion werden wir auch die aktuelle Sonderausstellung "Eva's Beauty Case - Schmuck und Styling im Spiegel der Zeiten" sehen. Ganz besonders dürfen sich die Exkursionsteilnehmer auf eine Führung mit der Museumsleiterin Frau Dr. Uelsberg freuen.

 

Sep 17, 2016

8:30 bis ca. 17:30

Römerkastell Saalburg

Entdecken Sie die Vergangenheit an ihrem Originalschauplatz: im wieder aufgebauten Römerkastell und archäologischen  Museum. Das Kastell gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe Limes, der ehemaligen Grenze zwischen dem römischen Reich und der germanischen Stammesgebieten. Auf der Zeitreise können Sie sich ein lebendiges Bild von der Geschichte, Kultur und Lebensart einer Epoche machen, die nahezu 2000 Jahre zurückliegt, deren Erbe aber heute noch gegenwärtig ist. Auf dem Rundgang durch die parkähnliche Anlage in der herrlichen Taunuslandschaft erfahren wir bei einer Führung mehr über die Museumsgeschichte dieses Ortes.

 

Oct 18, 2016

15:00 bis 16:00

Ausgrabung Andernach (Schumacher-Gelände)

Das römische Andernach. Auch dieses Jahr bekommen wir wieder eine Exklusivführung mit Herrn Brüninghaus und Frau Baumgarten über ein Ausgrabungsgelände in Andernach, dieses Mal auf dem ehem. Parkplatz Schumacher. Wir erfahren die Ergebnisse und eine erste Zusammenfassung der Grabungen auf dem Schumacher-, dem "Alten Kanzlei"- und dem Weissheimergelände aus erster Hand. (An festes Schuhwerk denken!)

Das Jahresprogramm 2016 und 2017 steht unter dem Motto "Firmus blickt über den Tellerrand". Um die Debatte über eine Neukonzeption des Andernacher Stadtmuseums zu unterstützen wurde beschlossen 2016 sechs Museen in NRW und RLP zu Besuchen und uns vor allem über die musealen Konzepte informieren zu lassen.